Webentwicklung Erding

Webentwicklung 

Wir sind Ihr Partner für Webentwicklung im Bereich München, Erding, Freising und Landshut. Doch was bedeutet Webentwicklung? Grundsätzlich kann man das Erstellen von Websites in drei Bereiche trennen: Webdesign, Texterstellung und Webprogrammierung.

Webdesign 

Webdesign bezeichnet die rein künstlerische Gestaltung der Webseite. Der Webdesigner bestimmt das Aussehen der Seite in allen Belangen. Dazu gehört:

  • Die Abstimmung des Auftritts auf ein eventuell bereits bestehendes Design des Kunden.
  • Die grundsätzliche Farbgebung, inklusive der Abstimmung einzelner Farben zueinander.
  • Die Auswahl und künstlerische Bearbeitung von Bildern.
  • Der Einsatz von Animationen, mit dem Ziel bestimmte Effekte und Emotionen auszulösen.

Hier ist der Designer grundsätzlich erst einmal völlig frei von der Programmierung und auch von der möglichen Programmierbarkeit. Er ist ebenso frei in der künstlerischen Gestaltung der Webseite und konzentriert sich rein auf das Aussehen der Seite.

Texterstellung 

Die Erstellung der Texte, ist die alleinige Aufgabe des Texters. Unabhängig von Design und Programmierung kümmert er sich nur um die Inhalte des Webauftritts. Dabei liegen ihm die Keywords vor, die in dem entsprechenden Artikel vorkommen sollen. Aufgrund der Keywords entscheidet sich, wie die Seite später von den entsprechenden Suchmaschinen auffindbar ist. Dieser Punkt ist für die Suchmaschinenoptimierung von entscheidender Wichtigkeit. Aus diesen Schlüsselwörtern und der inhaltlichen Vorgabe des Kunden wird nun der Text des Artikels, bzw. der Seite erstellt. Hierbei wird großer Wert auf die mögliche Einmaligkeit der Inhalte gelegt. Speziell das Kopieren von Texten anderer Seiten, ist an dieser Stelle völlig verpönt. Selbst wenn es sich dabei um freigegebene Inhalte eines Lieferanten handelt, sollte der Text immer neu erstellt werden. Einzige Ausnahme sind Zitate, sofern diese inhaltlich wichtig sind.

Webprogrammierung 

Im Bereich der Webprogrammierung geht es um die Erstellung des Codes. Hier wird der Code erstellt, der für die korrekte Funktion, sowie die Umsetzung des Designs notwendig ist. Diesen Code sieht der Besucher der Seite normalerweise nicht. Wenn Sie diesen Code einmal sehen wollen, klicken Sie in einen freien Bereich der Seite mit der rechten Maustaste und wählen dann den Punkt „Seitenquelltext anzeigen“.
Die Programmierung erfolgt in der Regel unter Einsatz der Programmiersprachen HTML, CSS, PHP und JavaScript. Dabei liegt die besondere Herausforderung der Webprogrammierung darin, dass der Code auf verschiedenen Plattformen und Browsern, das immer gleiche Ergebnis liefern soll. Zusätzlich muss die Programmierung an unterschiedliche Bildschirmgrößen angepasst werden. Dies ist auch bekannt unter der Bezeichnung „responsives Webdesign“. Besonders die richtige Darstellung des Designs und der Inhalte auf Smartphones stellt hier eine gewisse Herausforderung dar.

Ihr Webentwickler 

Nun kommt der Bereich der Webentwicklung ins Spiel. Hier wird nun versucht die drei genannten Teilbereiche untereinander zu koordinieren. Gerade zwischen Webdesign und Webprogrammierung kommt es hier des Öfteren zu Konflikten, für die eine Lösung gefunden werden muss, die dem Auftrag des Kunden entspricht.
Die Aufgabe des Webentwicklers ist aber auch das gesamte Projekt zu leiten, den Kontakt zum Kunden zu halten, sowie die Kosten während der gesamten Entwicklung der Webseite zu kontrollieren. Vom ersten Kundenkontakt, der Beratung, der Erstellung eines Angebots bis zur Auslieferung der Seite ist der Webentwickler der persönliche Ansprechpartner des Kunden. Er entscheidet auch im Hinblick auf die Wünsche und nicht zuletzt des Etats des Kunden, wie stark die Aufgliederung der oben genannten Teilbereiche stattfinden soll. So kann bei einem sehr großen Projekt, jeder einzelne Bereich von einem eigenen Team abgebildet werden. Ebenso ist aber auch die gesamte Ausführung der Entwicklung, vom Webentwickler alleine möglich. Hier berät der Webentwickler den Kunden, in Hinblick auf Kosten und Nutzen auch über den wirtschaftlichen Einsatz von CMS oder anderen Systemen.
Zudem ist es die Aufgabe des Webentwicklers, dem Kunden die rechtlichen Belange rund um den Webauftritt nahe zu bringen. Eine rechtliche Beratung darf aber nur von einem Anwalt erfolgen! Der Hinweis auf rechtlich notwendige oder rechtlich bedenkliche Inhalte ist für den Kunden aber immens wichtig. Abmahnungen und Klagen könnten sonst einen Schaden anrichten, der im Bereich von mehreren Tausend Euro liegt.


Text oeffnen Text schliessen
Markus König
Kirchenweg 7
84434 Kirchberg
Bayern
Tel.:    +49 151/ 1400 7257
Email:  
Foto von Markus König

⇑ TOP ⇑